Ich werde als Frau wahrgenommen ?

Ich war heute im Praktikum und wurde dort vollständig als Frau wahrgenommen, nicht nur unter meinem Kollegen mit dem ich heute zusammen arbeitete sondern auch unter den anderen Kollegen die ich heute kurz kennen gelernt hatte. Es wurde mit mir geflirtet und Scherze gemacht, dass ich doch mit dem Anderen zusammen arbeiten solle mit dem Kommentar
„Komm doch zu mir, ich kann dich nämlich auch einlernen“.

Der Tag heute, war noch einmal ein riesiges Stück Bestätigung und tat mir sehr gut, denn ich weiß nun, dass ich nach außen komplett eine Frau bin, dass ich mich nicht mehr anzustrengen brauche als eine Frau rüber zu kommen. Denn ich hatte mich heute bewusst so verhalten wie ich mich auch Zuhause und unter Freunden verhalte, natürlich sehr höflich und förmlich wie man es so in einem Praktikum tut. Was ich meine ist, dass ich mich nicht extra angestrengt habe fraulicher zu wirken, da ich schnell merkte, dass ich als eine natürliche Frau wahrgenommen werde und durch Kommentare und etc. merkte ich, dass ich nicht „fremd geoutet“ wurde…

Ich bin heute sehr glücklich und weiß nun, dass ich mich nicht mehr zu verstellen brauche und das schafft einen tiefen inneren Frieden in mir, denn ich bin endlich angekommen. Ich bin auch nach außen bei anderen endlich Ich, eine Frau. Und auch körperlich werde ich so wahrgenommen. Ich weiß nun noch viel mehr tief in mir drin, dass ich nach der Operation, wenn die Hormone dann noch mehr getan haben bis zur OP, mein Leben endlich komplett richtig ist, wenn ich dann endlich auch den Körper habe, den ich haben sollte, körperlich also alles richtig ist.

?